Kinto Donabe Kochtopf 2.5L
Kinto Donabe Kochtopf 2.5L
Kinto Donabe Kochtopf 2.5L
Kinto Donabe Kochtopf 2.5L
Kinto Donabe Kochtopf 2.5L

Kinto Donabe Kochtopf 2.5L

KAKOMI IH Donabe

Normaler Preis
CHF 190.00
Sonderpreis
CHF 190.00
Einzelpreis
pro 
inkl. MwSt.

BESCHREIBUNG

Cook it your way.

Dieser japanischer Keramiktopf ist auch unter dem Namen Donabe bekannt. Der Donabe aus Hitzebeständige Keramik ist geeignet für Induktionsherde, offenes Feuer, Kochfelder, Öfen und Mikrowellen. In Japan wird er oft direkt auf den Tisch gestellt und das Essen darin zubereitet. Er eignet sich für Eintöpfe oder ist auch ideal für Shabu-Shabu (japanische Variante des Fondue Chinoise). 

Der Top ist aber auch ideal für die Zubereitung jeglicher Art von Speisen, wie Suppen, Reis, Nudeln, etc.

Aussenmasse: φ260 x H145 x B315 mm
Volumen: 2.5L
Lieferumfang: 3-teilig (Topf, Deckel + Abtropfschale)
Material: 
Hitzebeständige Keramik
Marke: Kinto
Manufaktur: Malaysia

KINTO

KINTO wurde 1972 gegründet und begann als Grosshändler für Geschirr in Shiga, Japan. Schliesslich begannen sie mit der Entwicklung ihrer eigenen Produktlinie, mit der Leidenschaft, Produkte zu schaffen, die Komfort und Inspiration in den Alltag bringen. Seit 2010 werden die Produkte weltweit exportiert. Niederlassungen wurden 2016 in Europa und 2019 in den USA gegründet. Egal, ob Geschirr, Trinkzubehör oder Wohnaccessoires – ihr Ziel ist es, Produkte zu liefern, die mit jeder Berührung und jedem Gebrauch inspirieren und erfüllen.

Pflege

Mit Vorsicht waschen. Verwenden Sie keine scheuernden Reinigungsmittel oder Stahlwolle. Sofort nach Gebrauch sofort gut waschen und trocknen und bei Nichtgebrauch trocken halten. Bei Anbrennen Wasser im Topf aufkochen, auf schwache Hitze herunterdrehen, einen Esslöffel Backpulver hinzufügen und 2 bis 3 Minuten köcheln lassen. Schalten Sie die Hitze aus, lassen Sie den Topf abkühlen und reiben Sie ihn mit einem Melaminschwamm ab. Stellen Sie auf mittlere oder geringere Hitze ein, wenn Sie den Topf auf einem 200-V-Induktionsgerät verwenden. Die Kochzeit kann je nach Art des Induktionsgeräts variieren. Nicht spülmaschinenfest. Nicht zum Frittieren verwenden. Verwenden Sie keine abdeckendes Induktionsgerät, da dies zu einer Fehlfunktion des Temperatursensors führen könnte. Trocknen Sie den Topf vor dem Gebrauch gut ab, da die Restfeuchtigkeit beim Erwärmen zum Bruch führen könnte. Nicht ohne Wasser erhitzen. Der Griff und der Deckel werden beim Erwärmen heiß. Zum Halten Ofenhandschuhe verwenden. Nach der Verwendung auf einem Induktionsheizgerät nicht direkt auf den Tisch stellen oder berühren, da das Heizelement an der Unterseite des Topfes sehr heiß sein wird. Halten Sie den Topf beim Tragen mit beiden Händen, da der Keramiktopf schwer ist. Nicht mit einem nassen Tuch berühren oder an einen nassen Ort stellen, solange der Topf heiß ist, da eine schnelle Abkühlung zum Bruch führen kann. Nicht erhitzen, wenn bis zum Rand mit Wasser gefüllt. Wenn der Inhalt überkocht, wischen und reinigen Sie die Bodenfläche des Topfes gründlich, da das Heizelement bei unsauberer Verwendung brechen kann. Gut mischen und darauf achten, dass der Inhalt auf dem Topfboden nicht anbrennt, da sich das Heizelement bei wiederholtem Anbrennen entzünden kann. Bei Anbrennen Wasser im Topf aufkochen, auf schwache Hitze herunterdrehen, einen Esslöffel Backpulver hinzufügen und 2 bis 3 Minuten köcheln lassen. Schalten Sie die Hitze aus, lassen Sie den Topf abkühlen und reiben Sie ihn mit einem Melaminschwamm ab. Stellen Sie beim Erhitzen auf dem Gasherd stabilen Stand sicher. Bei Verwendung im Ofen den Deckel entfernen, da ein schneller Temperaturanstieg zu Bruch führen kann. Lassen Sie den Topf nicht in Wasser einweichen. Mit Vorsicht waschen. Verwenden Sie keine scheuernden Reinigungsmittel oder Stahlwolle. Waschen und trocknen Sie den Topf nach Gebrauch sofort gut ab und halten Sie ihn trocken, wenn er nicht gebraucht wird. Größe und Form des Produkts variieren aufgrund des Herstellungsprozesses bei jedem Artikel. Vor Gebrauch: Da der Topf kein Wasser absorbiert, ist es nicht notwendig, den Topf vor dem ersten Gebrauch zu „versiegeln“. Waschen Sie ihn stattdessen einfach mit einem neutralen Reinigungsmittel. Bei Anbrennen im Topf: Wasser im Topf aufkochen, auf schwache Hitze herunterdrehen, einen Esslöffel Backpulver hinzufügen und 2 bis 3 Minuten köcheln lassen. Schalten Sie die Hitze aus, lassen Sie den Topf abkühlen und reiben Sie ihn mit einem Melaminschwamm ab.